Tal der Ahnungsdosen | Scheufler Förster Wissenkommunikation
Tal der Ahnungsdosen

Tal der Ahnungsdosen

Bürgeraktion im Rahmen von Dresden als „Stadt der Wissenschaft 2006"

WAS

„Tal der Ahnungsdosen“ - dieses ironische Wortspiel richtete sich an die Offenheit und Neugier der Dresdner. Unter dem Motto „Denk ich an Wissenschaft, dann denk ich an...“ hatten sie Gelegenheit, ihre Meinung zu Chancen und Grenzen der Wissenschaft aufzuschreiben und in „Ahnungsdosen“ verpackt abzugeben. Mehr als 2.000 Botschaften wurden im Internet veröffentlicht und thematisch von Dresdner Wissenschaftlern kommentiert. Diese Aussagen dienten Studenten der Hochschule für Bildende Künste als Inspiration für die Gestaltung der Bühneninstallation der ErkennBar.

leistungen

  • Projektmanagement
  • Konzeption und Durchführung der Aktion
  • Koordinierung und Vorbereitung der öffentlichen Auftritte
  • Auswertung der Befragungen
  • Durchführung von Interviews mit Wissenschaftlern
  • Veröffentlichung der Botschaften und Kommentare
  • Dokumentation

WANN

Februar bis Juni 2006

Partner

Landeshauptstadt Dresden
Netzwerk „Dresden Stadt der Wissenschaften"

Bereich

Wissenschaftskommunikation

Aktionsfelder

Wissenschaft
Bildung