Die Akadier - Frankreichs vergessene Kinder | Scheufler Förster Wissenkommunikation
Akadien_Villa Esche

Die Akadier - Frankreichs vergessene Kinder

Interdisziplinäres Ausstellungssprojekt im Rahmen der Aktivitäten des akadischen Jahres 2004 in Sachsen

Was

Im akadischen Jahr 2004 präsentierte das Centrum für interdisziplinäre franko-kanadische und franko-amerikanische Forschungen/ Québec-Sachsen (CIFRAQS) Fakten und Hintergründe zu Geschichte, Kultur und Gegenwart der Akadier, einer frankophonen Minderheit in Nordamerika. Die Doppelausstellung „Die Akadier - Frankreichs vergessene Kinder“ und „Akadien - Eine Poesie in Bildern“ entstand aus Anlass des 400. Jahrestages der Erstbesiedelung der Kolonie Neu-Frankreich durch französischen Siedler im Jahr 1604. Als Ergebnis wissenschaftlicher Arbeiten zeigen
Gemälde, Poster, Fotos, eine interaktiven CD-ROM und begleitenden Veranstaltungen die Akadier, die heute die kanadischen Ostküste – die Atlantikprovinzen – und den Süden der USA – den Bundesstaat Louisiana – bewohnen, als eine historisch gewachsene, französischsprachige Kulturnation.

Eigenleistungen

  • Projektleitung
  • Konzeption und Koordination der Inhalte
    • Flyer
    • Ausstellung: Gemäldeausstellung, Fotoausstellung, Posterpräsentationen
    • Multimedia-Show
    • Interaktive CD-ROM
    • Konzerte
    • Vorträge
    • Filmvorführung, Buchvorstellung
  • Konzept und Produktion einer multimedialen Dokumentation
  • Koordination aller Kommunikationsmaßnahmen
  • Durchführung von Vorträgen, Führungen, Filmpräsentationen
  • Fotodokumentation

Wann

Juni 2004 bis Oktober 2006

Partner

  • CIFRAQS - Centrum für interdisziplinäre franko-kanadische und franko-amerikanische Forschungen/ Québec-Sachsen
  • Technische Universität Dresden, Institut für Romanistik
  • Kanadische Botschaft in Deutschland
  • Zentrum für akadische Studien, Universität Moncton, Neubraunschweig (Kanada)
  • Institut français de Dresde
  • Villa Esche Chemnitz

Bereiche

  • Interkultureller Austausch

Aktionsfelder

  • Wissenschaft
  • Kultur
  • Bildung